SCHÖNER LOUIS-XIV-SCHILDPATTSPIEGEL
 
SCHÖNER LOUIS-XIV-SCHILDPATTSPIEGEL
Antwerpen, um 1700

Der Spiegel besticht durch den reizvollen Kontrast zwischen schlichten Formen und kostbaren Materialien. Das glatte, abfallende Karniesprofil der Rahmung ist mit exotischem Schildpatt belegt, die fein getriebenen, feuervergoldeten Bronzeapplikationen an den Ecken und Mitten sind aufwendig mit Putten und Blattornamenten geziert. Mit dem original erhaltenem, facettierten Spiegelglas.

Höhe 41 cm, Breite 36 cm.