FRÜHBAROCKER DECKELPOKAL
 
FRÜHBAROCKER DECKELPOKAL
Augsburg um 1620

Meister Georg Brechtel (geb. in Nürnberg, verst. 1632, Meister seit 1594). Silber, innen und außen vergoldet. Auf glockenförmigem Fuß mit kurzem Balusterschaft und von drei feinen Voluten gestützte, hohe Kuppa. Auf deren leicht konischer Wandung sowie an Fuß und Deckel fein getriebener und ziselierter Dekor aus Früchten und Balchaninen zwischen flächendeckendem Muster aus Voluten und Bandelwerk. Als Bekrönung auf dem Deckel die vollplastische Figur eines bewaffneten Kriegers.
Seling, Augsburger Goldschmiede, Bd.III, MZ Nr.1100.
Höhe 27cm.